Tag der offenen Tür

Lernen am anderen Ort

Teilnahme an Juniorwahl zur Thüringer Landtagswahl 2019

Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit dem demokratischen Prozess der Wahl und dem Thüringer Landtag als Institution wurde am 23.10.2019 in unserem Gymnasium die Juniorwahl durchgeführt. Dabei konnten alle Schüler der Klassen neun bis zwölf unter realen Bedingungen ihre Stimmen abgeben. Von 126 wahlberechtigten Schülern haben dabei 56 diese Möglichkeit einer demokratischen Partizipation in Anspruch genommen.

Schüleraustausch Ungarn 2019

Unsere gemeinsame Reise nach Ungarn begann für 15 Schüler und 2 Lehrerinnen am 23.09.10 um 7.00 Uhr.
Nach einer langen Anreise über 13 Stunden kamen wir voller Vorfreude in Nagykanizsa an. Unsere Gastfamilien begrüßten uns sehr herzlich und genau so wie wir, voller Vorfreude. Wir waren alle sehr aufgeregt, doch es dauerte nicht lange und jeder verstand sich super mit seinem Austauschpartner.

Weiterlesen: Schüleraustausch Ungarn 2019

Pour une Europe durable - Für ein nachhaltiges Europa

Montag Morgen um halb sieben starteten fünfzehn Schülerinnen aus den Klassenstufen neun bis elf zusammen mit ihren Französischlehrerinnen Frau Illichmann und Frau Kleszewski am Meuselwitzer Busplatz zu einer Projektarbeit nach Frankreich. Diese fand vom 16.09.2019 bis zum 20.09.2019 statt und stand unter dem Thema: "Pour une Europe durable" was soviel heißt wie: "Für ein nachhaltiges Europa".

Weiterlesen: Pour une Europe durable - Für ein nachhaltiges Europa

Teilnahme an deutsch-französischer Schülerbegegnung

Fünfzehn Schüler unseres Gymnasiums haben die Chance im September an einer deutsch-französischen Schülerbegegnung in Frankreich teilzunehmen. Die Lerner reisen dafür in den in Nordfrankreich gelegenen Ort Eu, um mit französischen Jugendlichen am Projekt "Pour une Europe durable" zu arbeiten. Ziele des Projektes sind die Ausbildung einer europäischen Identität, die Förderung von interkulturellen Kompetenzen, die Steigerung des Engagements der Jugendlichen sowie die Entwicklung einer weltoffenen Haltung.

Von Lehma zum Haselbacher See

Am Mittwoch, dem 3.7.2019, fuhr die Klasse 6a des Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums Meuselwitz begleitet von Frau Nützel, Frau Kleszewski und Frau Weck mit dem Bus nach Lehma, wo uns Ian Duske und Franjo Köhler neben einigen Denkmälern in Lehma und Trebanz vor allem in die Bräuche zu Halloween einweihte. Dabei schaffte er es, manchem einen Schauer des Gruselns über den Rücken laufen zu lassen.
Nach einer Frühstückspause wanderten wir durch den Wald zum Haselbacher See und endeten mit Getränk oder Eis. Die meisten nutzten anschließend noch in Begleitung etlicher Eltern die Zeit vor der Heimfahrt zum Baden und Spielen. Insgesamt war es ein rundum toller Tag.

Klasse 6a