Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Anmeldung am Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium

 VEIT-LUDWIG-VON-SECKENDORFF-GYMNASIUM

 EUROPA-SCHULE

 

Anmeldung am Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Meuselwitz

In der Woche vom 06.März - 11.März 2017 werden die Schüler für das Schuljahr 2017/18 zu folgenden Zeiten aufgenommen:

Montag
7.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 7.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 7.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag 7.00 – 16.00 Uhr
Freitag 7.00 – 14.00 Uhr
Samstag 10.00 – 11.00 Uhr
 
benötigte Unterlagen: Halbjahreszeugnis Schuljahr 2016/17 zur Vorlage im Original und eine Kopie des Zeugnisses

J.M. Steinert
Schulleiterin


Rathausstraße 16 04610 Meuselwitz Tel. 03448 7514-0 Fax: 03448 7514-14

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Januar 2017 um 15:44 Uhr
 

Unser Projekt: „Der Jahreszeitenbaum“

In der Woche vom 20.02.2017 bis zum 24.02.2017 führten die 8. Klassen eine fächerübergreifende Projektwoche zum Thema „Die Welt ist bunt“ durch.
Wir, die Klasse 8b, hatten am Mittwoch im Rahmen des Deutsch- und Kunstunterrichts einen „Lyrischen Jahreszeitenbaum“ angefertigt.
Dazu nahmen wir eine große Pappröhre als Stamm und steckten oben kleine Äste rein. Schon war das Grundgerüst für unseren Baum geschaffen. Mit Krepppapier beklebten wir den Stamm, sodass es natürlicher aussieht. Danach teilten wir den Baum in ungefähr vier gleiche Abschnitte ein, um alle vier Jahreszeiten darzustellen.
Für den Frühling bastelten wir kleine Kirschblüten und grüne Blätter, braune Blätter für die Herbstseite und beim Winter gestalteten wir die Äste mit Watte und Schneespray. Unsere Gedichte schrieben wir also auf die künstlerisch gestalteten Baumblätter und für den Winter auf Papierschneeflocken. 
Gedichte wie Haikus, Limericks und Elfchen zu schreiben war sehr anspruchsvoll. Manchmal fiel es uns schwer, manchmal hatten wir auch ganz lustige Ideen. Hier mal ein Beispiel für ein Limerick:

 

Fuhr ein Baum vor Gericht aus der Haut,
klagte gegen den Winter ganz laut:
„Heimlich über die Nacht
hat er sich rangemacht
und mir mein Kleid aus Blättern geklaut!“
                                          Tina Neumann


Solche künstlerisch gestalteten Texte fertigten wir für alle Jahreszeiten an. Wir finden, dass uns die Projektarbeit insgesamt sehr gelungen ist. Die viele Arbeit, die wir investierten, hat sich gelohnt. Nur durch die gemeinsame Arbeit der Klasse und durch die Unterstützung unserer Lehrerinnen Frau Penndorf und Frau Osiewacz ist uns dieses Arbeitsergebnis gelungen. Uns hat der Tag viel Spaß bereitet.


Von Jenny Hutter und Fabienne Peißker

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Februar 2017 um 21:18 Uhr
 

Regionalfinale- Volleyball- WK II (Mädchen) – in Pößneck, 22.02.2017


Unsere jungen Damen (v.l.) Angie Klörig, Larissa Günther, Lisa Albrecht, Celina Kahnt, Pia Weck, Anna Wilmar und Tara Lindner kämpften in Pößneck um den Einzug ins Landesfinale.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten griffen die Mädchen beherzt an und konnten das erste Spiel knapp mit 2:1 gegen Eisenberg gewinnen. In den nächsten Spielen wurde zwar tapfer gekämpft aber nicht das ganze Potenzial abgerufen. Den Angriffen mangelte es an Schärfe und Druck oder die Bewegung zum Ball war zu passiv.
Am Ende konnte sich unser Team über eine Bronzemedaille freuen. Der Sieg ging erwartungsgemäß an das Zabel-Gymnasium Gera.



 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Februar 2017 um 20:46 Uhr
 

Geographie Wissen 2017 -Schulfinale

Am Dienstag, dem 21. Februar 2017, traten zehn unserer klassenbesten Geographen aus der 5. - 10. Klasse beim größten deutschen Schülerwettbewerb um den Titel „Schulsieger 2017“ und damit um die Qualifikation für das Landesfinale an. Wie jedes Jahr forderte der Wettbewerb das gesamte Wissensspektrum der Geographie ab.

Unabhängig vom Alter wurden allen Kandidaten die gleichen Fragen gestellt, weshalb die älteren Schüler logischerweise besser abschneiden müssten.  Aus diesem Grund ist der vierte Platz von Luke Mißbach aus der Klasse 5a besonders hervorzuheben! Ist er vielleicht ein Anwärter für einen zukünftigen „Schulsiegerthron“?
Noah Wendler, Klasse 10b, nahm bisher an fünf von sechs möglichen Finalkämpfen teil. Im letzten Jahr seiner möglichen Teilnahme gelang es ihm endlich! Noah wurde mit zwei Punkten Vorsprung vor Hagen Nitschack „Schulsieger 2017“. Herzlichen Glückwunsch!
Unser Förderverein gratulierte ebenfalls. Er belohnte unseren Schulsieger mit einer Buchprämie und tröstete alle anderen Teilnehmer mit einer Überraschung!
Jetzt heißt es Daumen drücken für Noah zum Landesfinale!

FK Geographie

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Februar 2017 um 20:45 Uhr
 

Klasse statt Masse

 Unsere kleine Delegation zu den Schulschachmeisterschaften bestand aus Tina, Jessica und Anna. Sie gewannen 14 von 15 Partien, wobei sich Jessica nur Tina durch Zeitnot geschlagen geben musste. Im Ergebnis bedeutete das zwei mal Platz 1 und ein undankbarer 4. Platz!

 

Herzlichen Glückwunsch

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Februar 2017 um 21:29 Uhr
 

Bienen-AG

Im zweiten Halbjahr dieses Schuljahres bieten wir mittwochs, vierzehntägig, eine weitere Arbeitsgemeinschaft an, die Bienen-AG.

Elterninformation

Schülerinformation

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Februar 2017 um 19:24 Uhr
 

Volleyball- Zweifelderball-Turnier 2017

"Alle Jahre wieder ..." so auch 2017 fand am letzten Tag vor den Winterferien unser Volleyball- bzw. Zweifelderballturnier statt.

Leider konnte, wie schon 2014, die Mannschaft der Klassenstufe zwölf gegen die Lehrer gewinnen.

Trotzdem Gratulation für den Sieg!

Hier einige Impressionen.

Fotos: J. Röber

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Februar 2017 um 16:35 Uhr
 


Seite 1 von 6
Banner