Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Thüringer Meister im Schulschach 2016

E-Mail Drucken PDF

Die Mädchenmannschaft vom Veit- Ludwig-von Seckendorff- Gymnasium Meuselwitz verteidigte gestern im Arnoldi-Gymnasium Gotha ihren Landesmeistertitel aus dem Vorjahr und wurde Thüringer Meister im Schulschach.
Diese Leistung verdient aus mehreren Gründen besondere Beachtung. Zum einen  kamen die ersten beiden Bretter, Tina Neumann und Jessica Meyer, erst in der Nacht vor dem Wettkampf vom Auslandaufenthalt in England zurück. Außerdem mussten die Mädels aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl in der WK 3 bei den starken Schulmannschaften des Landes unter 15 Jahre mitspielen und hatten mit Mannschaften aus Gotha, Erfurt, Nordhausen und Jena, die in der Endabrechnung auf den Plätzen 1,2,4,5 und 7 einkamen, die stärksten Gegner. Dennoch erkämpfte sich Tina 2,5 Zähler, Jessica erreichte 3 Punkte (zwei Siege, ein Remis). Anna Wilmar war der Top-Scorer am Brett 3 mit 5 Siegen aus sieben Partien. Auch Lea Jubelt am 4. Brett konnte dreimal gewinnen. Damit erreichte das Team mit 6:8 Mannschaftspunkten insgesamt den 8. Platz unter 13 teilnehmenden Mannschaften und hielt die Bio-Schule Langenwetzendorf, die als zweite Mädchenmannschaft im Kampf um den Titel in der WK M mitspielte, deutlich auf Abstand, so dass vor der letzten Runde bereits der Titelgewinn fest stand.
Damit haben sich die Mädels erneut für die Deutsche Schulschachmeisterschaft qualifiziert, die in diesem Jahr vom 28. April bis 1. Mai in Berlin stattfindet.

Siegerehrung , mit „Meusel“, dem  Maskottchen der Mannschaft. Ganz rechts Tino Theer, der Vorsitzende der Thüringer Schachjugend und Organisator der Thüringer Schulschachmeisterschaft. 
Am Rande sei noch erwähnt, dass Johannes Naundorf, der im Vorjahr sein Abitur ablegte, im Februar zum Jugendsprecher der Thüringer Schachjugend gewählt wurde und auch bei den Schulschachmeisterschaften als Schiedsrichter und Mitorganisator ganz aktiv mitwirkte.
  
Anke Kohl

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. März 2016 um 08:18 Uhr  
Banner
Banner
Banner