Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schachturnier der besonderen Art

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, dem 26.01.2013, hieß es für mich schon früh aufstehen, denn ich nahm mit meinem Schachfreund Niklas Kühne an einem Online- Schachturnier teil. Vermittelt wurde diese Veranstaltung von Sandaara Klimova aus Jakutsk, die im November Gast an unserer Schule war.
Beteiligt waren Schüler von Schulen aus Langenfeld, Osterwieck, Ulan -Bator, Batagai, Jakutsk und natürlich wir vom Veit- Ludwig- von- Seckendorff- Gymnasium Meuselwitz. Wir spielten unsere Partien zu Hause am PC über einen Schachserver, meistens mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler. Spielbeginn war 8 Uhr morgens.
Mein erste Gegnerin hieß Walera. Sie ist 11 Jahre alt und kommt aus Tschuraptscha, was im Zentrum von Jakutien liegt. Wir haben uns in deutscher Sprache über den Chat verständigt und uns über alles Mögliche ausgetauscht. Sie schrieb, dass bei ihr -40° herrschen, was mir erst einmal einen Schauer über den Rücken jagte, für sie aber alltäglich ist.
 So spielten wir den ganzen Vormittag Schach und knüpften viele weitere Bekanntschaften,  zum Beispiel mit Alex und Linda, beide 10 Jahre alt, aus Langenfeld oder Vasya, 15 Jahre alt aus Batagai. Nachdem kurz nach 11 Uhr die meisten nicht mehr online waren, haben Niklas und ich noch eine letzte Partie gegeneinander gespielt, die ich leider verlor.
Ich fand das Turnier sehr interessant, vor allem weil die Schachspieler alle aus verschiedenen Regionen kamen. Wir haben, denke ich, viele interessante Menschen kennengelernt und freuen uns, wenn dieses Aufeinandertreffen in eine zweite Runde geht.

Johannes Naundorf, Klasse 10b
 

 
Banner
Banner
Banner