Tag der offenen Tür

Wettbewerbe

Informatikbiber 2019

 

Biberchen

Informatikbiber 2019 - Unsere Besten

Auch in diesem Jahr nahmen Schüler unserer Schule am Wettbewerb "Informatikbiber" (https://www.bwinf.de/biber/) teil.
In Stufe 5/6 waren maximal 144 Punkte und in den Stufen 7/8 und 11-13 maximal 180 Punkte zu erreichen.

Der Wettbewerb ist nun in den "Review Mode" geschaltet. Alle Zugangsdaten für das Biber-System (wettbewerb.informatik-biber.de) sind weiterhin gültig.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nun ihre Punktzahlen sehen, die Aufgaben erneut ansehen und auch andere Antworten ausprobieren (ohne dass dies das Wettbewerbsergebnis beeinflusst).

Hier unsere Besten:

Weiterlesen: Informatikbiber 2019

Qualifiziert für das Schulamtsfinale „Ostthüringen“ im Volleyball

Am Donnerstag, dem 14. November 2019, traten unsere Jungen der WK III Finn Weck, Yannis Rothe, Maximilian Thomas und Lukas Rauch in Schmölln zu den Kreismeisterschaften in Volleyball an. Sie mussten gegen drei Mannschaften aus Altenburg und Gößnitz ihre Qualität unter Beweis stellen. Mit sicheren Annahmen, Zuspielen und teilweise sehr gelungenen Angriffsschlägen oder geschickten Pässen konnten sie sich gegen alle Gegner behaupten. Alle Teams spielten ein ähnlich gutes Niveau und die Endstände waren zumeist sehr knapp. So konnten wir u.a. den ersten Satz gegen das Friedrichgymnasium nach einem Rückstand von drei Punkten (20:23) noch zu unseren Gunsten abbauen und den Satz gewinnen. Mit dem Kreismeistertitel hat sich unser Team für das „Schulamtsfinale Ostthüringen“ am 28. Januar 2020 qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Webbeitrag “Preisverleihung Wettbewerb “Demokratie Gestalten - aber wie?”

7. Mai 2019 im Rathaussaal Gera - die Preisverleihung des Wettbewerbs “Demokratie Gestalten - aber wie?” - wir sind auch eingeladen!
Unser Beitrag war das Plakat "Seckendorff Gymnasium gestaltet Demokratie", welches von einigen Schülern der Klasse 6b und der Klasse 9b im März gestaltet wurde. Als Thema des Plakats wählten wir unsere Unterschriftenaktion im Zeitraum von September bis November 2018, deren Ziel eine Sanierung des Mehrzweckgebäudes, der Rathenauhalle und des Hauses eins war. Konzept des Plakates war eine Veranschaulichung des Prozesses unserer demokratischen Aktion von den Vorbereitungen bis zu den ersten Renovierungsarbeiten in der Rathenauhalle. Dabei haben wir viele Zeitungsartikel der OVZ, Vorher-Nachher-Bilder und informative Texte in das Plakat eingebunden.

Gewonnen haben wir den zweiten Preis in der Kategorie Gymnasium des Schulamtsbereichs Ostthüringen, der mit 150 € für den Schulförderverein dotiert ist.

Von mir nochmal einen großen Dank an alle fleißigen Helfer beim Sammeln von Unterschriften, Fotos schießen und Gestalten des Plakates, vor allem möchte ich Sandra Schlesinger (9b) und Moritz Adelsberger (9b) danken, welche die Plakatgestaltung leiteten.

Jonas Happ
Schülersprecher

11. MITGAS Schüler-Rafting

Am Donnerstag, dem 09.05.2019, führte das Unternehmen MITGAS zum 11. Mal das beliebte mitteldeutsche Schüler-Rafting im Kanupark Markkleeberg für die 8. und 9. Klassen durch.
Auch unser Gymnasium meldete sich mit einem Raftteam an. Hochmotiviert und auch etwas aufgeregt trafen wir, Sunny Hoech, Helena Kremser, Letizia Rößler, Lea Swoboda, Laura Most, Paula Worms und Leon Schmitz mit ausreichend Zeit im Raftingpark ein. Noch war nur eine simple Betonrinne zu sehen, die absolut nichts erahnen ließ.

Weiterlesen: 11. MITGAS Schüler-Rafting

Jugend rezitiert 2019

Unterwegs sein - Abenteuer und Entdeckungen/ Unterwegs sein - Abschied und Willkommen
Unter diesen Themenstellungen trafen sich am 19./20.3.2019 die Rezitatoren der Schulen des Altenburger Landes.
Zum 21. Mal hatte der Theaterverein des LTA zu dieser Veranstaltung eingeladen.  Und zum 21. Mal folgten Schülerinnen und Schüler des Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums Meuselwitz dieser Einladung. Charlotte Schmidt,  Marlen Galow,  Mark Küchler,  Marissa Blank, Tabea Brühl, Hannah Lea Heilmann, Nele Hartmann und Tina Neumann präsentierten ihre Texte sehr erfolgreich.
Besonders hervorzuheben sind Tabea und Tina, die in ihrer Altersklasse jeweils den zweiten Platz erreichten .
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

S. Bayer