Tag der offenen Tür

Lernen am anderen Ort

Englische Weihnachten mit Jamie

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien hatte Frau Assel unseren Fremdsprachenassistenten Jamie Armstrong für zwei besondere Englischstunden eingeladen. Er erklärte uns, wie man Weihnachten in England feiert, wobei  wir einige Unterschiede zu Deutschland feststellten. Danach spielten wir das Spiel „Pass the parcel“. Wir haben uns in einem Kreis gesetzt und uns ein Geschenk, das mit mehreren Schichten Papier eingepackt war, herumgegeben. Nebenbei lief die Musik und wenn sie stoppte, musste derjenige, der das Geschenk gerade in der Hand hielt, eine Schicht von dem Geschenkpapier abreißen. Unter jeder Schicht stand eine Aufgabe, die wir lösen sollten. Es waren Fragen zum englischen Weihnachtsfest. Wenn wir die richtige Antwort hatten, bekamen wir eine Süßigkeit. Das gefiel uns sehr gut. Nach dem Spiel überraschten wir Jamie mit typisch englischen Christmas Crackern, die wir in einer Englischstunde zuvor gebastelt hatten. In den Crackern waren Süßigkeiten. Jeder musste an einem der beiden Enden ziehen und derjenige, auf dessen Seite die Leckerei  herausfiel, bekam sie. Das hat natürlich großen Spaß gemacht und Jamie war sogar ein bisschen gerührt wegen unserer Überraschung.
Jamie hat uns gezeigt, dass das Weihnachtsfest in England sehr fröhlich begangen wird. Wir möchten uns bei ihm für die liebevolle Vorbereitung und Durchführung seiner Weihnachtsstunden herzlich bedanken.

Kimi Müller im Namen der 6a