Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Presseerklärung

E-Mail Drucken PDF

Gemeinsame Erklärung der Schulleitung, der Mitglieder der Schulkonferenz, des Schülersprechers und der Elternsprecherin des Seckendorff- Gymnasiums, des Schulfördervereins und der Bürgermeisterin der Stadt Meuselwitz

Durch eine am Rande einer Veranstaltung geäußerte Bemerkung der Landrätin (vgl. OVZ vom 19./20.09.2015 und 21.09.2015) ist unser Schulfrieden erheblich beeinträchtigt. Eltern sind besorgt, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler sind befremdet und verunsichert, ehemalige Schüler gleichfalls empört.
Die über Jahrzehnte geleistete Arbeit, die sich in einer sehr guten Schulqualität und leistungsfördernden Lernatmosphäre spiegelt, wird damit sabotiert. Eine lapidar dahingeworfene öffentliche Verlautbarung zu einer derart bedeutungsvollen und eine große Öffentlichkeit betreffenden Problematik ist inakzeptabel und extrem rufschädigend.
Wir fordern die Landrätin auf, falls es Überlegungen zum Schulstandort gibt, diese nicht am Rande einer Eröffnungsparty eines Parteibüros in Altenburg zu diskutieren, sondern den argumentativen Dialog mit den Betroffenen – Schule und Stadt - zu suchen. Schüler, Eltern und Lehrer verdienen einen respektvollen Umgang mit ihnen. Auch und besonders in einem Grundzentrum an der Peripherie des Landkreises Altenburger Land haben Kinder und Jugendliche das Recht auf gleichwertige Bildungschancen.

Meuselwitz, 21.09.2015

Bilder von der Unterschriftensammlung am 02.10.2015

Fotos: Joachim Assel
 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Oktober 2015 um 07:27 Uhr  
Banner