Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Eine LebensWeltmeisterschaft 2010

E-Mail Drucken PDF

Alles fing damit an, dass unsere Klassensprecherin Michéle uns ihre Neuigkeiten, die sie auf der Klassensprecherkonferenz erfahren hatte, mitteilte. Unter anderem berichtete sie auch über diesen bundesweiten Schulwettbewerb. Unsere ganze Klasse war sofort Feuer und Flamme für dieses Vorhaben. Doch da waren wir anscheinend nicht die einzigen, denn am Projekt „ Eine Lebensweltmeisterschaft 2010“ nahmen mehr als 200 Teams teil.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen:

  1. Ein Plakat über ein zugelostes Land im Format DIN A0 zu gestalten und zwar zu folgenden Themen :
    • Wie sehen die Lebenswelten Jugendlicher in diesem Land aus?
    • Welche Hoffnungen, Sorgen, Wünsche und Probleme haben sie?
    • Was bedeutet Fußball für sie?
    • Was ist ihr Blick auf die eine Welt?
  2. Wir hatten das Land Frankreich zugeteilt bekommen und gestalteten nun ein Plakat dazu. Tatkräftig unterstützt wurden wir dabei von :

    • Unserer Klassenlehrerin Frau Gerth, die einen Projekttag für uns eingerichtet hatte, damit wir genügend Zeit zur Ausgestaltung hatten und nicht in Stress verfielen
    • Unserer Französischlehrerin Frau Leutloff, die Kontakt zu einer französischen Schule aufgenommen hatte um uns mit Infos zu unterstützen die wir für unsere Arbeit benötigten.
    • Auch unser Mitschüler Paul Burkhardt, der mit seinen Eltern einige Jahre in Frankreich lebte, versuchte, von seinen ehemaligen Klassenkameraden Informationen zu bekommen
    • Unserer Kunstlehrerin Frau Jungowitz, die uns bei der Ausgestaltung des Plakats geholfen hat und bei künstlerischen Fragen zur Seite stand und fachmännisch beraten hat.
  3. Das Fußballspielen gegen die anderen Teams.
    Ingesamt gibt es drei Runden die bewältigt werden müssen.:
    Das Vorrundenturnier der 6 Ostthüringer Mannschaften fand am 21.Januar. 2010 in der Geraer Panndorfhalle statt. Mit unserem Sieg beim Turnier und der Bewertung für unser Plakat haben wir den 2. Platz belegt und uns so für die Zwischenrunde qualifiziert. Unser Sportlehrer Herr Kazmierczak stand uns zur Seite und hat uns in unseren Leistungen bestärkt. 

Doch wie sollten wir nach Gera kommen? Besonders bedanken möchten wir uns bei der Firma bluechip, die uns ihren Kleinbus kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Auch der Firma"Fleck - Schleipen" gilt unser Dankeschön , weil sie uns das Bedrucken der T-Shirts gesponsert hat, denn wir mussten uns auch beim Fußballspielen als das Land „Frankreich“ präsentieren.

Wir hoffen, dass wir es bis unter die Top 3 schaffen denn die Preise sind nicht ohne, und es wäre ein riesiger Erfolg für uns :

  • Denn schon der 3. Platz darf sich freuen, und zwar auf Konzerttickets, für die ganz Klasse, für ein angesagtes Konzert in Deutschland

  • Auch der 2. Platz wird jubeln, denn dieser bekommt einen Fußballlehrgang geschenkt

  • Doch was der Preis des 1. Platzes ist, ist bisher noch eine Überraschung. Also drücken wir die Daumen, vielleicht schaffen wir es ja an die Spitze.

Und vielleicht werden wir ja noch einige tolle Leute kennen lernen und mit ihnen weiterhin Kontakt halten, und lernen vielleicht deren eigene Lebenswelt kennen.

Luena Leyh und Anne Pauline Teichmann

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Januar 2010 um 14:05 Uhr  
Banner