Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

ABSCHLUSSVORSTELLUNG DES KURSES DARSTELLEN UND GESTALTEN KLASSE 10

Am 19.6.2018 fand in der gut gefüllten Aula des Veit- Ludwig- von- Seckendorff- Gymnasiums eine Theatervorstellung der besonderen Art statt.
15 junge Damen der Klassenstufe 10 hatten sich im Rahmen des Wahlpflichtfaches Darstellen und Gestalten der Aufgabe gestellt, zwei Einakter des polnischen Schriftstellers Slawomir Mrozék in einer Bearbeitung von Andreas Ittner (Schotte Erfurt) auf die Bühne zu bringen. Die Proben hierzu gestalteten sich anspruchsvoll, ehrgeizig, anstrengend, aber auch äußerst humorvoll. Schließlich galt es, dem Publikum zu zeigen, was man in zwei Jahren "Theater- Unterricht" gelernt hat.
Die begeisterten Reaktionen der Zuschauer auf "Tiger im Bad" und "Auf hoher See" bewiesen, dass sich alle Mühen gelohnt haben. Die Darsteller wuchsen über sich hinaus und setzten die makaber- sarkastischen Spielvorlagen zur Freude aller Anwesenden hervorragend in Szene.
 

Sylvia Bayer
 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Juni 2018 um 21:03 Uhr
 

“The BIG Challenge“ 2018 – THE FIRST ENGLISH CONTEST FOR SCHOOLS


Am 3. Mai 2018 fand der jährliche europaweite Fremdsprachenwettbewerb Englisch für die Klassenstufen 5 bis 9 statt, an dem in Thüringen 7 020, in Deutschland 269 441 und im gesamten Europa 642 864 Schüler teilnahmen.
Das beste Ergebnis unserer Schule erreichte Helene Schmidt aus der Klasse 7b. Sie belegt thüringenweit den 4. und bundesweit den 29. Platz. Dafür unsere besondere Anerkennung.

Die besten Schüler der schulinternen Wertung sind:
Klasssenstufe 5 Klassenstufe 6
Arnold Friedrich Pechmann
Agniya Martynova
Charlotte Schmidt
Tim Neuber
Moritz Szameit
Nikola Eckardt
Klassenstufe 7 Klassenstufe 8
Helene Schmidt
Désirée Link
Jannis Kröber
Kim Lan Nguyen
Leon Müller
Marie-Kristin Eder
Klassenstufe 9  
Annika Günther
Tina Neumann
Tommy Lee Köhler
 

Herzlichen Glückwunsch von den Lehrerinnen der Fachgruppe Englisch.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 23. Juni 2018 um 17:56 Uhr
 

Eule findet den Beat

Am Montag, dem 18.06.2018, fand die Aufführung des Musicals "Eule findet den Beat" statt. Hier einige Impressionen:

Fotos M. Kerst

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 20:58 Uhr
 

„Mitteldeutsches Volleyballturnier“ in Gleina am 13.06.2018

Am 13.06.2018 fand traditionell auf dem Gelände der Radarstation der Bundeswehr in Gleina das Volleyballturnier mit neun Schulen aus Mittelsachsen statt. Unser Team, mit Schülern aus der 10. Klasse, trat mit einem gewissen Rucksack auf den Beachvolleyballplatz, denn in den letzten beiden Jahren gewann unser Gymnasium dieses Turnier.
Ein kleiner Regenschauer trübte anfangs die Stimmung. Doch mit dem Beginn der Sätze, welche in den Vorrunden zehn Minuten dauerten und danach bis 21 Punkte ausgespielt wurden, blieben die Regentore verschlossen und es konnte locker aufgespielt werden. Ben als Kapitän hatte unsere Truppe gut aufgestellt. Mit einer gewissen Lockerheit traten unsere Spieler in das Sandfeld. Trotzdem wurden die Bälle sowohl in der Annahme und im Angriff sauber und konzentriert gespielt und der Einsatz zum Ball effektiv ausgeführt. Fast fehlerfreie Spiele zu Gunsten der Sicherheit aber dafür weniger druckvoll und angriffsstark. Doch letztlich sind die Punkte entscheidend und diese hatten wir fast ausnahmslos auf unserer Seite. Nur ein Satz wurde verloren.
Somit zog unser Team durch die einzelnen Vorrunden bis zum Finale und stand letztlich verdient als Sieger fest.

Herzlichen Glückwunsch unserem Team!


(Foto v.l.n.r.): Tara Lindner, Cheynne Zipfel, Marie Schönlein, Paul Oertel, Steve Pölitz, Niklas Müller, Niklas Bräunlich, Ben Hofmann
 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 14:44 Uhr
 

Wolfgang Hilbig am Gymnasium in M.

In zahlreichen seiner Werke beschreibt Wolfgang Hilbig seine Heimatstadt Meuselwitz und nennt diese M.
Am 1.6.2018, kurz vor seinem 11. Todestag, hatten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9-11 unseres Gymnasiums die Gelegenheit, sich mit dem Werk des Büchner- Preisträgers auseinanderzusetzen. Organisiert durch die Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e. V. führten Dr. Birgit Dahlke (Humboldt-Universität Berlin) und Dr. Stephan Pabst (FSU-Jena) einen Workshop durch, der die Jugendlichen für Lyrik und Prosa des Dichters sensibilisierte und in ein angeregtes Gespräch führte. Vielen Dank an Herrn Volker Hanisch, der maßgeblich an der Organisation dieser interessanten Veranstaltung beteiligt war.

Sylvia Bayer

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 02. Juni 2018 um 15:31 Uhr
 

Doktor Johannes Faust zu Gast am Meuselwitzer Gymnasium

Am Montag, dem 28.05.2018, wurde den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 6/7 eine der wohl spannendsten und interessantesten Figuren der Weltliteratur, Doktor Johannes Faust, vorgestellt.
Andreas Bille vom Marionettentheater Bille gastierte in der Aula unseres Gymnasiums und faszinierte die Zuschauer, indem er die farbenfrohen Puppen zum Leben erweckte. Die unterschiedlichsten Charaktere und die dazugehörigen Stimmen wurden durch nur einen Spieler auf der Bühne lebendig, Faust, Mephisto, Fitzliputzi, Wagner und natürlich Hans Wurst, um nur die wichtigsten zu nennen, ließen die ca. 90 Minuten Aufführungsdauer an keiner Stelle langweilig werden.
Der abschließende Applaus beendete diese besondere Deutschstunde.

Sylvia Bayer
 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. Mai 2018 um 16:06 Uhr
 

10. MITGAS Schüler-Rafting

Am Dienstag, dem 15.05.2018, führte das Unternehmen MITAGS zum 10. Mal das beliebte mitteldeutsche Schüler-Rafting im Kanupark Markkleeberg durch.
Auch unser Gymnasium erhielt wieder die Möglichkeit um den Sieg zu kämpfen. Bei der Bedarfsermittlung zeigten aber erstaunlicherweise nur sieben Schüler/innen aus den 8. und 9. Klassen Interesse an diesem tollen Event und meldeten sich an. Zum Glück für diese sechs Mädchen (Jasmin Donner, Selina Schirmer, Shannon Peschek, Nora Müller, Annalena Maechler, Pauline Kirsch) und dem einzigen Jungen Fabian Lenz, denn nur maximal sieben Schüler dürfen in einer Schulauswahl um die Wette paddeln. So gab es keine Schwierigkeiten das Team für unser Raft „Schnauderpower“ zu besetzen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 12:17 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 2 von 6
Banner
Banner