Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Weihnachten im Schuhkarton

E-Mail Drucken PDF

Am Dienstag, dem 10.11.2015, in den ersten beiden Stunden Kunst, hatten die Schüler der Klasse 7b außer ihren Kunstsachen auch noch etwas anderes dabei: Spielzeug, Schreibutensilien, Hygieneartikel, Schmuck, Kuscheltiere und vieles mehr.
Für alle, die sich jetzt fragen… Nein, wir wollten keine Spaßstunden verbringen oder irgendwelche Spielchen spielen! Wir wollten helfen, denn wir haben uns in diesem Jahr zum zweiten Mal an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt.  Vier liebevoll verpackte Schuhkartons konnten wir insgesamt füllen, drei davon für Mädchen und einen für Jungen, die jeweils zwischen vier und neun Jahren alt sind.
Jeder Schüler hatte etwas mitgebracht und zunächst mussten wir alle Geschenke sortieren. Nebenbei wurde die gesamte Klasse musikalisch auf die Weihnachtszeit eingestimmt, da einer unserer Jungen ein Kuscheltier, einen Weihnachtsesel, dabei hatte, der immer wieder aufs Neue lautstark „Jingle Bells“ trällerte, solange, bis Frau Osiewacz dem Gesang ein Ende setzte.
Als alle Kartons bis aufs Äußerste gefüllt waren, legten wir in jeden eine Grußkarte, auf welche wir in Englisch geschrieben hatten, wer wir sind, woher wir kommen und dass wir frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr wünschen, damit das Kind, das diesen Karton zu Weihnachten in den Händen halten wird, weiß, von wem es das Geschenk erhalten hat.
Dann verschlossen wir die Schuhkartons mit Gummibändern und am Nachmittag wurden diese zur Sammelstelle und Packstation in die Luckaer Straße in Meuselwitz gebracht. Hier  wurden sie von Frau Vanhayden entgegengenommen, die sich als ehrenamtliche Helferin jedes Jahr engagiert und die abgegebenen Pakete kontrolliert und zugewandte Spenden in Schuhkartons verpackt. (s. Bild) Der Weg unserer  Pakete führte weiter in Zentrallager und von dort aus werden sie nach Polen, Bulgarien, Mongolei, Georgien, Republik Moldau, Rumänien, Slowakei  und Weißrussland transportiert.
„Nicht nur den Flüchtlingskindern, auch anderen armen Kindern in der Welt muss geholfen werden“, teilte uns Frau Vanhayden mit. Die Klasse 7b hat dies mit ihren 4 Paketen unterstützt und bittet alle, sich ebenfalls im nächsten Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zu beteiligen, denn unser Land lebt im Überfluss und in anderen Ländern herrscht Hunger und Armut und dort kann man Kinderaugen schon mit einem kleinen Paket zum Leuchten bringen. Einen Karton zu packen, ist nicht schwer und kann doch so viel bewirken. Wenn Sie mehr über die Aktion erfahren wollen, können Sie gern die Internetseite unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org besuchen.
Weihnachten heißt nämlich nicht nur, Geschenke zu bekommen, sondern auch, selbst zu schenken, denn das ist die schönste Freude, die Sie erhalten können. Die 7b hat das bereits geschafft.

Tina Neumann

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 17:06 Uhr  
Banner