Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

ADVENTSZEIT - ein Besuch in der Meuselwitzer Kirche

E-Mail Drucken PDF

Die Klassen 5a, 5b und die Klasse 6b besuchten im Rahmen des Ethik bzw. evangelischen Religionsunterrichts am 11.12.15 die evangelische Kirche auf dem Meuselwitzer Markt.
Als wir den Kirchenraum betraten, mussten alle sehr leise sein, denn der Advent ist die Zeit der Besinnung und inneren Ruhe. Herr Sorge, der auch evangelischer Pfarrer ist, zog ein Gewand an, welches ein evangelischer Pfarrer auch zu jedem Gottesdienst trägt. Dieses Gewand wird Talar genannt. Zur Amtskleidung eines Pfarrers gehört außerdem eine Stola und das Beffchen, das so ähnlich aussieht wie eine Krawatte. Seine Stola hatte die Farbe lila bzw. violett. Dies ist die Farbe der Adventszeit.

Advent bedeutet „Ankunft“. In der Adventszeit warten die Menschen auf die Geburt des Jesuskindes. Zum Advent gehört auch der Adventskranz mit seinen 4 Kerzen, welche die vier Adventssonntage symbolisieren. Ursprünglich waren es 24 Kerzen. Jede Kerze stand für einen Tag im Dezember. Deshalb feiern wir also am 24. Dezember den Heiligen Abend, die Ankunft des Jesuskindes.
In der Adventszeit gibt es noch weitere besondere Tage. Am 4. Dezember erinnern sich christlich erzogene Menschen an den Tag der heiligen Barbara. An diesem Tag wird ein Kirschzweig in die Vase gesteckt, welcher bis zum Heiligen Abend aufblüht.
Wir alle freuen uns am 6. Dezember immer auf den Nikolaus. Wusstet ihr schon, dass der Nikolaus ein Bischof war, der in Myra (Türkei) lebte und z.B. der Schutzpatron der Seefahrer und Bäcker war. Er hat den armen Menschen viel Gutes getan. Das Gebäck „Spekulatius“, was vielen von uns so lecker schmeckt, erinnert an den Nikolaus. Herr Sorge hat dieses Gebäck ausgeteilt und so konnten wir alle naschen.
Es war ein interessanter Besuch in der Kirche und wir hätten nie gedacht, dass wir so viel rund um das Weihnachtsfest erfahren.

Schüler der Klassen 5a/b und 6b
 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 17:12 Uhr  
Banner