Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kreiscrosslauf 2015

E-Mail Drucken PDF

Am Dienstag, 27.10.2015, fuhren die 20 besten Schüler unseres Gymnasiums zum Kreiscrosslauf nach Schmölln. Herbstlich sonniges Wetter erwartete uns. Ideal für einen Wettkampf.
Vor dem Start spürte man bei unseren Sportlern äußerlich kaum Aufregung. Doch innerlich hatte sicher jeder mehr oder weniger mit sich selbst zu kämpfen. Erfahrung spielt da sicherlich eine große Rolle, denn in Starterfeldern mit bis zu 40 Sportlern muss man sich taktisch erstmal behaupten können! Auf der Laufstrecke sollte man das später sehen können.


Paula legte, wie im letzten Jahr, einen souveränen Zielsprint hin, sodass ihr die Goldmedaille verdient überreicht werden konnte. Sunny, Lilli und Letizia, welche ebenfalls toll gekämpft hatten, belegten die Plätze vier bis sechs. Hätte man beim Start von Clara Wetten auf ihr Ergebnis abgeschlossen, so hätte man verloren. Sie lief mit Cheyenne nach dem Startschuss „scheinbar gemütlich“ dem Starterfeld hinterher. Auf den letzten 200 m flog sie von Platz fünf auf Platz zwei vor. Super! Ihre vierte Medaille in Folge für unser Gymnasium! Doch der Sieg fehlt bisher darunter! Cheyenne belegte den beachtlichen siebten Platz. Tina, welche in der gleichen Altersklasse startete, kämpfte gewohnt hart und musste sich mit dem vierten Platz begnügen. Sicherlich ist ein schwacher Trost für sie, dass Sunny, Sarina, Florian und Jonas ebenfalls diesen undankbaren vierten Platz erkämpften. Lisa war da sicherlich zufriedener, denn sie erlief sich die Bronzemedaille!
Kai startete mit Maximilian und Florian in der zweiten Reihe. Zielsicher lief er dann auf den ersten Platz. Maximilian kämpfte sich aus dem Feld nach vorn und durfte die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Florian hatte etwas Pech Moritz's sein Ergebnis könnte man mit „veni vidi vici“ beschreiben, denn seit diesem Schuljahr lernt er an unserem Gymnasium und lief die 2000 m taktisch souverän zum verdienten Sieg!
Allen Sportlern einen herzlichen Glückwunsch zu Ihren guten und sehr guten Ergebnissen!
 
Die Platzierungen:
 

 

Name Vorname Klasse Platz
Höch Sunny 5b 4.
Rößler Letizia 5b 6.
Näbelung Florian 5b 4.
Deutrich Lilli 6a 5.
Weber Jonas 6a 4.
Neumann Tina 7b 4.
De Keijzer Sarina 7a 4.
Schwigon Benjamin 7b 8.
Hirsch Tizian 7a 6.
Zipfel Cheyenne 8a 7.
Lerke Niklas 8a 5.
Anspach Antonia 9b 8.
Broschwitz John 9c 10.?
Nitschack Hagen 9c 14.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 20:59 Uhr  
Banner