Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Deutsche Schulschachmeisterschaft der Wertklasse Mädchen in Karlsruhe

E-Mail Drucken PDF

Am 07.05. 2015 fuhren wir, vier Mädchen des V.-L.-v.-S.-Gymnasiums, zusammen mit unserem Trainer und Betreuer Torsten Kohl nach Karlsruhe zur Deutschen Schulschachmeisterschaft der Wertklasse Mädchen. Wir vertraten unsere Schule in folgender Aufstellung:
1. Brett: Tina Neumann (Kl. 6b)
2. Brett: Jessica Meyer (Kl. 6a)
3. Brett: Anna Wilmar (Kl. 8c)
4. Brett: Lea Jubelt (Kl.5b)
Wir starteten das Turnier, in dem wir uns gegen 17 andere Schulen aus allen Bundesländern beweisen mussten, auf Rang 13. Eine Herausforderung  stellte sich uns, da wir statt einer gewöhnlichen Bedenkzeit von 1,5 Stunden pro Spieler und 30 Minuten Nachspielzeit nur 1 Stunde Bedenkzeit ohne Nachspielzeit zum Überlegen hatten. Schnelles Spiel war gefragt!
Am 08.05. mussten wir in der 1. Runde gegen das Humboldt-Gymnasium Düsseldorf antreten, das auf den Startplatz 4 gesetzt war, und schafften ein erfreuliches Unentschieden. Auch die zweite Partie gegen das Kant-Gymnasium Karlsruhe ging 2:2 aus. In der letzten Runde des ersten Spieltages mussten wir uns gegen den Drittgesetzten, die Maria-Ward-Schule Aschaffenburg, mit 3:1 geschlagen geben, jedoch waren wir sehr mit dem ersten Resultat zufrieden.
Zur 4. Runde  am Samstag, dem 09.05., spielten wir gegen das Franziskusgymnasium Lingen, dem wir knapp mit 1,5 zu 2,5 unterlagen. Aber von da an ging es für uns aufwärts! Gegen die Oberschule Am Barkhof Bremen gewannen wir 3:1 und zur letzten Partie des Tages schlugen wir das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin mit 2,5:1,5.
Für die Abende zählten zu unserer Freizeitgestaltung das Kino in der Innenstadt und der Park hinter der Jugendherberge, in dem wir uns gern erholten.
In der siebten und letzten Runde am Sonntag, dem 10.05., bezwangen wir das Warndt-Gymnasium Völklingen mit 3,5:0,5 und sicherten uns somit nach vielen spannenden Partien einen unerwarteten 7. Platz mit drei gewonnenen, zwei unentschiedenen und zwei verlorenen Runden. Außerdem wurden die besten Spieler der einzelnen Bretter ausgezeichnet, wobei Jessica Meyer, die von uns mit 6 Zählern aus 7 Partien die meisten Punkte holte, einen sehr starken 2. Platz erreichte.
Mit dem besten Ergebnis, das unser Gymnasium jemals auf einer Deutschen Schulschachmeisterschaft errungen hat, machten wir uns am Nachmittag wieder auf den langen Heimweg.
Vor allem bei Torsten Kohl möchten wir uns für seine investierte Zeit bedanken, denn ohne ihn wäre unsere Teilnahme und unser Erfolg bei der DSSM nicht möglich gewesen.



Tina Neumann, Kl. 6b

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. Mai 2015 um 08:00 Uhr  
Banner
Banner
Banner