Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Klassenfahrt 6a, 6b

E-Mail Drucken PDF

Die Ankunft in Heubach

An einem sonnigen Morgen trafen wir, die Klassen 6a und 6b, uns um 7.45 Uhr am Busplatz in Meuselwitz und fuhren nach Heubach.
Als wir dort ankamen, wurden wir freundlich von Herrn Peter begrüßt.
Danach wurden uns unsere Zimmer zugeteilt und wir erkundeten das Schullandheim.

Am Nachmittag fingen wir mit unserem Medienkundeprojekt an.
18.00 Uhr gab es ein Buffet mit vielen Leckereien.
Der Abschluss des Tages war eine Wanderung im Thüringer Wald, die uns bis zum Rennsteig führte.

Wir fielen nach diesen Erlebnissen alle völlig erschöpft in unsere Betten.

C. Charous, A. Seyfert, H. Baig

  

Der 2. Tag in Heubach

Am 2. Tag unserer Klassenfahrt wurden wir in 2 Gruppen eingeteilt- eine Audio – und Videogruppe.
Unsere Gruppe hatte den Auftrag, ein Video zu drehen. Wir entschieden uns für einen Krimi.
Es war ein schöner, aber anstrengender Tag. Am Abend haben wir Beachvolleyball, Bowling oder Minigolf gespielt. Danach waren wir alle ganz schön geschafft. Aber der Tag war noch nicht zu Ende.
Als wir um 22.00 Uhr bereits in unseren Betten lagen, kamen die Betreuer in unsere Zimmer und es hieß „Aufstehen, Anziehen, Rauskommen!“. Und wir wussten alle, was los war: NACHTWANDERUNG!   Nach einer Stunde Gruseln im Thüringer Wald freuten wir uns riesig auf unsere Betten.

Laura Vogel, Lena Schäfer, Jenny Reinhardt, Caroline Schilling

 

Der 3. Tag in Heubach

Am 3. Tag in Heubach sind wir nach dem Frühstück zum Aussichtsturm von Masserberg gewandert. Von dort aus haben wir einen Abstecher zum Abenteuerspielplatz gemacht. Danach haben wir die Stadt besichtigt und uns ein Eis gegönnt.
Dann waren wir in einer Glasbläserei. Es war sehr spannend und interessant und zwei Leute von uns durften sogar selbst Hand anlegen.
Anschließend sind wir baden gegangen. Wir fanden es toll und wir würden es gern nochmal machen.

Max Götze, Felix Wehefritz

 

Unser Abschied von Heubach

Am Donnerstag arbeiteten wir an unseren Projekten weiter. Die Videogruppen haben letzte Aufnahmen gemacht, ihre Filme geschnitten und fertiggestellt. Die Reportagen der Audiogruppen mussten nochmals bearbeitet und erweitert werden, bis unser Projektleiter Andreas damit zufrieden war.

Am Nachmittag waren wir in der Turnhalle oder Schwimmhalle. Am Abend präsentierten wir unsere Projekte. Wir konnten sehen was die anderen gemacht haben und hatten viel Spaß dabei.

Zum Abschluss war Lagerfeuer, da konnten wir auch Knüppelkuchen backen.

Nun freuen wir uns auf unsere Heimreise. Wir werden uns an unsere Klassenfahrt mit einem lachenden und einem weinenden Auge erinnern.

Klasse 6b

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. Oktober 2013 um 19:16 Uhr  
Banner
Banner