Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Förderverein Januar 2010

E-Mail Drucken PDF

Verein der Freunde und Förderer des Veit-Ludwig-von-Seckendorff- Gymnasiums Meuselwitz Europaschule

Mit Zielstrebigkeit und Energie lassen sich alle bevorstehenden Aufgaben lösen

Doch zuerst ist der Chronist verpflichtet die Ereignisse des Dezembers zu würdigen.

Vor allem unser Adventskonzert mit feierlicher Einweihung unseres restaurierten Konzertflügels, die endlich unter Anwesenheit unseres Landtagsabgeordneten Herrn Schröter stattfand und bei den Gästen Begeisterung auslöste. Dank im Speziellen noch einmal der Musikschule Altenburg, die schon mit ihren Benefizkonzerten einen großen Beitrag zur Finanzierung des Projektes geleistet hatte und auch zur Einweihung mit ihren Künstlern präsent war. Dank allen Mitwirkenden und den Gästen, die mit einer Spende von 240 Euro den Erwerb einer schönen Klavierbank ermöglichten. Wenn das kein Weihnachtsgeschenk war!

Ein Höhepunkt m Dezember waren auch wieder die Projekttage für Grundschulen. Diesmal unternahmen wir mit Schülern der Grundschulen Kayna, Meuselwitz, Rositz, Posa, Lucka und Wintersdorf eine “Reise durch Europa” was allen sichtlich Spaß machte. Große Anerkennung gilt den “Gelben Engeln” der Klasse 10a, die sich mit Liebe und Umsicht um die “Kleinen” kümmerten. Ebenfalls Lob verdienen die Schüler der Klassenstufe 8, die sich als Reiseführer und auch als Schauspieler bestens bewährten.

Nachzutragen ist auch der sportliche Erfolg unseres Leichtathleten Max Schmidt, der, der Altersklasse 11 angehörend, mit 1,40 m im Hoch- und 4,56 m im Weitsprung bei den offenen Leipziger Stadtmeisterschaften siegte und vom LG-Trainer Altenburger Land, Herrn Kunzat besonders gelobt wurde.

Mit Blick nach vorn stellen wir fest, dass unsere Zwölften sich schon in die Prüfungsfächer einwählen mussten und mit der Verteidigung der Seminararbeiten der große Endspurt beginnt. Wir wünschen bestmögliche Erfolge und auch das Quäntchen Glück, das man nun einmal braucht auf dem Weg zum Erfolg!

Für Sonnabend, den 23.Januar, laden wir Groß und Klein, alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein und versprechen ein illustres Programm.

Ja, und am 29. Januar gibt es für die 5. Bis 11. Klassen Zeugnisse und zuvor das große Volleyball, das wieder alle Gemüter bewegen wird.

Bedanken dürfen wir uns diesmal bei der Gemeinschaftspraxis Roedel,bei der Familie Fritzsche, bei Frau Sigrid Kremser und Herrn Ulrich Kilger aus Bonn.

 

Für den Verein zeichnet Heinz Schaufuß

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. Januar 2010 um 13:39 Uhr  
Banner
Banner