Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Methodenlernen Kl. 5 - Quellenanalyse

E-Mail Drucken PDF

"Methodenlehrplan" Quellenanalyse  
Klassenstufe: 5   
Methode: Quellenanalyse
Inhalt: Eine gegebenen Quelle in ihre Bestandteile zerlegen, ihre wesentlichen Merkmale auf der Grundlage von Kriterien erfassen und die Beziehungen zueinander darstellen Arbeitsschritte (Analyse-Schritte): 

Formale Analyse

  1. Quellenbeschreibung
    • Textsorte: öffentlich ( Urkunde, Dokument, Presseartikel, Buch usw.) oder privat (Tagebuch, Brief...)?
    • Erscheinungsort und –datum, zeitlicher Abstand zum Ereignis?
    • Inhaltsangabe
  2. Zum Autor oder zur Autorin
    • Person (Zeitzeuge)?
    • Stellung, Amt (Reporter, Wissenschaftler, Politiker, Polizist usw.)?
    • Welche Einstellungen oder Sichtweisen ( = „Perspektiven“) werden deutlich ( z.B. Gegner oder Freund einer politischen Richtung; Berufsinteresse als Arbeiter/Offizier/Geschäftsmann...)?
  3. Wer wird angesprochen?
    • Öffentlichkeit eines Landes (z.B. durch Flugblätter, Zeitungen, Bücher, Gesetzestexte)
    • bestimmte Personenkreise (z.B. alle Polizeidienststellen, nur Parteimitglieder, nur Vorgesetzte...)
    • Privatpersonen (z.B. in Briefen, Notizen, Tagebüchern...)
    • Sonstige (z.B. „Nachwelt“) 

 

 Deutung und Wertung 

  1. Einordnung
    •  historische Situation / Zusammenhang, in der die Quelle entstanden bzw. einzuordnen ist
    • Gibt es andere Quellen zum Vergleich / zur Bestätigung der Informationen?
  2. Klärung der Aussageabsicht
    • Ist das Mitgeteilte wahr? Kann man der Aussage trauen? (Meinung oder Tatsache?)
    • Was will der Autor / die Autorin erreichen? (z.B. Beeinflussung, Täuschung, Überredung, Rechtfertigung, Entschuldigung, Aufklärung ...)
  3. Zusammenfassung
    • abschließende Beurteilung und Wertung der Quelle (Was erfährt man? Welche Schlüsse – auch aus heutiger Sicht – sind zu ziehen?)
    • kritische Überlegung: Vor- und Nachteile schriftlicher Quellen, mögliche Irrtümer bei der Bewertung
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 24. Januar 2009 um 08:28 Uhr  
Banner