Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Thüringer Schulschachmeisterschaft 2019 – Zwei Mannschaften vertraten unser Gymnasium

E-Mail Drucken PDF

Der 9. März war für sieben Schüler des Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums kein normaler Samstag. Zusammen mit Torsten und Anke Kohl vom Meuselwitzer Schachverein machten sie sich auf den Weg nach Erfurt zur Thüringer Schulschachmeisterschaft, um dort einen ganzen Tag lang den Kopf anzustrengen. In diesem Jahr konnten wir sogar zwei Mannschaften aufstellen, die unsere Schule in der WK Mädchen und der WK II (Schüler bis zur 9. Klasse) vertraten. Unsere Mädchenmannschaft hatte mit Tina Neumann, Lea Jubelt, Sophia Scheiding und Agniya Martynova nur eine Gegnermannschaft in der WK M zu verzeichnen. Deshalb wurde diese Wertungsklasse mit der WK I (Schüler bis 12. Klasse) zusammengelegt. Bei dieser starken und älteren Konkurrenz mussten sich die vier keine großen Gedanken machen, dass sie bis zur sechsten Runde noch keinen Mannschaftspunkt erringen konnten.

Doch der Mädchenmannschaft der Arnoldischule Gotha ging es ebenso, sodass sich der Kampf um Platz 1 in der WK M im direkten Vergleich entschied. Durch Siege von Sophia und Tina und einem Remis von Lea hatten wir knapp die Nase vorn. Insgesamt erkämpfte Tina an Brett 1 3,5 Punkte, Lea an Brett 2 1,5 Punkte und Sophia an Brett 3 1 Punkt. Agniya konnte sich im Laufe des Turniers stetig steigern, für sie galt es, Spielerfahrung zu sammeln. Somit schafften wir es, trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von Jessica Meyer, Thüringer Schulschachmeister der WK Mädchen zu werden und lösten gleichzeitig unser Ticket für die Deutsche Schulschachmeisterschaft der WK M in Berlin.
Für die zweite Mannschaft mit Mario Lechelt, Luca Bohne und Nils Becker ging es vor allem um die Wettkampfpraxis. Unter 15 Mannschaften belegten sie in der WK II einen tollen 8. Platz. Im Einzelnen erkämpfte Mario Lechelt 2 Punkte, Luca Bohne 3 Punkte und Nils Becker ebenfalls 3 Punkte. 
Wir möchten uns herzlich bei Familie Kohl bedanken, die uns die Teilnahme an diesem Turnier ermöglichte und uns sieben Runden lang betreute sowie die Hin- und Rückfahrt organisierte. Hoffentlich können wir für unser Gymnasium im nächsten Jahr wieder mit zwei Mannschaften an den Start gehen.

Tina Neumann
 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. März 2019 um 22:42 Uhr  
Banner
Banner
Banner