Schulbetrieb ab dem 2. Mai 2022

Sehr geehrte Sorgeberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

nur langsam ist im Freistaat Thüringen eine Entspannung des COVID-19-Geschehens zu verzeichnen. Um weiterhin angemessen auf coronabedingte Gegebenheiten reagieren zu können, folgende Hinweise:

  • Testen/Testbescheinigung (ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO)
    Im Rahmen des 14 tägigen Sicherheitspuffers nach den Osterferien besteht vorerst weiterhin noch für eine Woche bis zum 6. Mai 2022 eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler.
    Von der Testpflicht befreit sind geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler; es besteht kein Betretungsverbot für Schülerinnen und Schüler, die nicht an den Testungen teilnehmen.
    Die verpflichtenden schulischen Selbsttestungen entfallen ab dem 7. Mai 2022.
    Im Zeitraum vom 7. Mai bis 27. Mai 2022 wird einmal wöchentlich eine freiwillige schulische Selbsttestung angeboten werden.
  • Distanzunterricht
    Weiterhin ist die Teilnahme am Distanzunterricht für Schülerinnen und Schüler verpflichtend, die
    1. auf Grundlage des Erlasses des TMBJS zur Befreiung von der Schulbesuchspflicht vom 28.04.2022 befreit sind,
    2. sich aufgrund behördlicher Anordnung in Quarantäne befinden oder für die eine Pflicht zur Absonderung besteht, oder
    3. von der Schließung der Schule aufgrund eines konkreten Infektionsgeschehens auf Anordnung der zuständigen Behörde nach §1 Abs.3 ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO betroffen sind.

Eine Maskenpflicht im Schulhaus besteht nicht mehr, das Tragen der Maske wird weiterhin empfohlen.

M. Fuchs
Schulleiterin