Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Comeniusprojekt

E-Mail Drucken PDF

Zehn Tage bei 30 Grad

21 Schüler des Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums Meuselwitz und ihre Betreuer konnten Sizilien zehn Tage lang bei 30 Grad erkunden. Ziel der Reise war es, im Rahmen eines Comeniusprojektes sizilianische Spezialitäten zu kochen und zu genießen, Land und Leute kennenzulernen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede in beiden Schulsystemen zu entdecken.Dabei tauchten die Teilnehmer in die südliche Welt von Zitrusfrüchten, Auberginen und anderer landestypischer Zutaten ein.
Während eines Kochkurses bereiteten die Schüler die Speisen selbst zu, besuchten eine Nudelfabrik, bestaunten das Wochenmarkttreiben und schleckten köstliches italienisches Eis. Gewohnt haben die Jugendlichen in den Familien ihrer Korrespondenten und erlebten "La Dolce Vita" pur.
Andere Länder, andere Sitten lernten dabei die Jungen und Mädchen der 9. Klassen des Seckendorffgymnasiums kennen. Das Klischee, dass die Italiener nur Pizza essen, wurde widerlegt. Ausgesprochen interessiert verfolgten die Schüler die Ausfahrten über die bemerkenswert grüne Insel und sahen tolle Sehenswürdigkeiten in Palermo, die mittelalterliche Stadt Castelbueno, badeten in Céfalu im Mittelmeer und erkundeten mit ihren Partnern das Großstadtmilieu Palermos.
Ungewohnt war der Besuch des Unterrichtes am Samstag. Bis 12 Uhr müssen die Schüler des Instituto "Marco Polo" samstags lernen. Dabei wurde natürlich über die Vorzüge unseres Schulsystems nachgedacht.
Die Strapazen der langen Reise mit Bahn, Bus und Flugzeug waren durch die beeindruckenden Erlebnisse schnell vergessen. Nun gilt es, die gewonnenen Erkenntnisse in weiteren Phasen zu verarbeiten, die Projektarbeit 2011 abzuschließen und die Ergebnisse zu präsentieren.
Ein besonderer Dank geht an alle Eltern, Lehrer und die Europäische Union, die diese erlebnisreiche Reise finanziell ermöglicht haben.

Krimhild Leutloff,

 

Einen Reisebericht als Powerpoint-Datei findet ihr hier (Achtung 108 MB!!!!).

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. November 2010 um 18:01 Uhr  
Banner