Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Förderverein November 2010

E-Mail Drucken PDF

Verein der Freunde und Förderer des Veit-Ludwig-von-Seckendorff- Gymnasiums Meuselwitz Europaschule

Unsere Jessy Neumann ist Weltmeisterin

Sportfreund Reinhard Weber schreibt in der OVZ : “Nach den vielen nationalen und internationalen Erfolgen konnte die Meuselwitzerin nun auch erst mal einen Weltmeistertitel erringen. Ein sensationeller Erfolg für die junge Kämpferin. Beim erstmalig ausgetragenen Goju Ryu Worldcup in Cascai/Portugal holte sie sich den Sieg.” Mit der Mannschaft wurde sie Silbermedaillengewinnerin.”. Wir gratulieren!!!

Gratulieren wollen wir aber auch in der Rückschau den Karatemannschaften unserer Schule zu ihren 1. und 3. Plätzen bei den Landesmeisterschaften der Schulen, Marcel Reichardt , Ricardo Böhme zum Sieg beim Kreiscrosslauf in Schmölln und Robert Müller zu seinem 3. Platz, sowie den Siegern im Leichtathletikvierkampf vom Sportfest im September. Von der 5. Klasse aufwärts siegten Karoline Köhler und Cedric Neumann, Jule Hartung und Max Götze, Lisa Uhlig und Max Schmidt, Michèle Christen und Paul Burkhardt, Jenny Klörig und Christoph Eckert, Selina Sinke und Robert Müller.

Vom Leben und Treiben in der Schule ist weiter zu berichten, dass ein interessanter informativer Elternabend für die Eltern der Schüler der 10. Klassen stattfand, der die Fragen der Berufsorientierung zum Thema hatte, dass ein Elternabend für alle interessierten Eltern der Schüler der jetzigen 4. Klassen des Schuleinzugsbereichs gut besucht war, dass wir in Sachen Ganztagsschule im Bundesnetzwerk der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung mitarbeiten und auch am Ganztagsschulkongress in Berlin teilgenommen haben.

In punkto Europaarbeit waren wir mit einer Delegation in Palermo und das, wie zu berichten war, mit einem enormen Lerneffekt beim Erlernen der Sprache, dem Einfühlen in die Kultur und auch dem Begreifen, wie Toleranz gelebt werden muss. Wir bedanken uns bei der Leiterin des Projektes Frau Leutloff und besonders bei Herrn Kermes, der als Vater die Reise mit betreut hat.

Seit dem 6. November haben wir eine Deutschlehrerin aus Indonesien zu Gast, eine weitere Chance für unsere Schüler interkulturell zu lernen. Ihr wünschen wir einen ihren Erwartungen entsprechenden und angenehmen Aufenthalt bei uns!

Bedanken möchten wir uns diesmal für finanzielle Unterstützung bei Herrn Gräser von der Stadtapotheke und der Fahrschule Fram.

Für den Verein zeichnet Heinz Schaufuß

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. Oktober 2010 um 10:58 Uhr  
Banner