Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Förderverein November 2008

E-Mail Drucken PDF
Verein der Freunde und Förderer des Veit-Ludwig-von-Seckendorff- Gymnasiums Meuselwitz Europaschule
 
  Herbstferien gaben den Gewerken die Chance die Bauarbeiten in "Ruhe" zu beenden ?!

  

Wir gehen davon aus, dass die Abnahme ohne Beanstandungen über die Bühne gegangen ist und hoffen, dass die auf Grund der zusätzlich entstandenen Kosten abgesagte Renovierung der Außenfront in absehbarer Zeit nachgeholt werden kann.

Wenden wir uns aber der in der letzten Info versprochenen Bekanntgabe der Namen unserer Besten zu. Eingebettet in das Programm unserer Besten auf kulturellem Gebiet erhielten folgende Schülerinnen und Schüler ihre Urkunde sehr gute Leistungen auf schulischem Gebiet:

Clemens Becker, Paul Vincent Grunert, Alexandra Jahn, Eva Anna-Lena Zorn, Nicolas Nottrott, Fritz Moritz Spitzner, Louise Kühne, Isabelle Koudele, Jessica Breu, Paul Jungblut, Sophia Kledzinski, Florian Kirmes, Saskia Zehr, André Bauer, Hannes Winkler, Jenny Maria Wolf, Janine Kleszewski, Christian Swistek, Isabel Bauer, Isabel Neumerkel, Laura Bayer, Conrad Scheibe, Shireen Mörner, Christian Zwick, Viktoria Sobottka und Romy Schade.

Auf außerschulischem Gebiet von Mathe bis Sport zeichneten sich folgende Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus:

Sophia Kledzinski, Sebastian Olesch, Michael Stötzner, Louise Kühne, André Bauer, Klemens Hanickel, Tom Oehler, Hannes Winkler, Kevin Kummer, Irene Göllnitz, Christian Swistek, Benjamin Bartels, Lisa Karczmarczyk, Sebastian Lohr, Robert Justin Bukowski, Paul Vincent Grunert, Clemens Becker, Niclas Kühne, Verene Zwicker, Luise Hischke, Eric Kanis, Jessica Breu, Paul Jungblut und Enrico Weber.

Gedankt werden soll an dieser Stelle auch den vielen Anderen, die unsere Schule im In - und Ausland vertreten haben und auch allen Kolleginnen und Kollegen, Trainerinnen und Trainern sowie Eltern, die sich so erfolgsträchtig einsetzten und halfen, wo immer notwendig.

Für die nächsten Wochen vermelden wir den unterrichtsfreien Tag am 24. November, den Endmeldetermin für "Jugend forscht" am 30.November, den Elternsprechtag am 02. Dezember, die Aufnahme der Partnerbeziehungen zu einer neuen italienischen Schule, die bei uns schon traditionell Grundschultage am 08. Dezember, die Rückkunft unserer Delegation von den Schachweltmeisterschaften in Dresden und vergessen wir den Advent nicht die ersten Weihnachtsfeiern.

Für den Verein zeichnet Heinz Schaufuß


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. November 2008 um 15:05 Uhr  
Banner